Artgerechte Haltung von Männern

Artikel 1 - Allgemeine Bestimmungen
Sich einen Mann zu halten, ist bei weitem nicht mehr so problemlos wie zu Gro?mutters Zeiten, und es erhebt sich die Frage ob sich die Haltung eines Mannes ?berhaupt noch lohnt. Ein brauchbares Exemplar sollte mindestens zwei der nachfolgend genannten Voraussetzungen erf?llen.

? 1: Grundlegende Eigenschaften
Abs 1: Er sollte n?tzlich sein (handwerkliche F?higkeiten, flei?ig im Haushalt und im Bett gut zu gebrauchen)
Abs 2: Er soll herzeigbar sein (d.h. sein Aussehen sollte kein Mitleid erregen)
Abs 3: Obige Punkte k?nnen au?er Acht gelassen werden wenn ? 2 zutrifft.

? 2 Er ist reich !

? 3 Anschaffung
Gehen Sie bei der Auswahl Ihres M?nnchens sorgf?ltig vor, und lassen Sie sich gen?gend Zeit um sich von seinen tats?chlichen F?higkeiten zu ?berzeugen. Bedenken Sie, dass das M?nnchen stets versucht, sich von seiner besten Seite zu zeigen, danach aber h?ufig in sein altes Rollenverhalten zur?ckf?llt. Oft offenbaren sich versteckte und offensichtliche M?ngel erst sp?ter. In der letzten Zeit steigt die Zahl der ausgesetzten M?nnchen rapide an. Viele Exemplare streunen orientierungslos herum oder suchen Zuflucht bei anderen Frauen. Das Vorliegen der Vorraussetzungen gem. ? 3 sollte daher sorgf?ltig gepr?ft werden.
Empfehlenswert ist die Anschaffung eines bereits ausgebildeten Mannes (siehe auch ? 5). So sind zum Beispiel auf dem Second-Hand-Markt oftmals brauchbare Exemplare zu finden. Sie zeichnen sich meist durch eine ausgezeichnete Ausbildung und eine gen?gsame Lebensweise aus. Aber Vorsicht vor mehrfach gebrauchten Exemplaren. Aufgrund der vielen Pflegestellen neigen sie zu zeitweiligem Ged?chtnisverlust und k?nnen sich dann weder an ihr Heim noch an ihr Frauchen erinnern.

? 4 Ern?hrung
Der Mann ist ein Allesfresser. Um Mangelerscheinungen vorzubeugen, sollte man ihm neben dem Dosenfutter ab und zu frisches Gem?se oder Salat vorsetzen. Alkohol sollte nicht grunds?tzlich verboten werden, da er ihn sich sonst zusammen mit anderen Artgenossen anderweitig beschafft. F?r S??igkeiten gilt im wesentlichen das Gleiche. Vorsicht vor ?berf?tterung. Bedenken Sie, da? ein fetter Mann schnell unbeweglich wird und damit im Bett und im Haushalt nicht mehr so leistungsf?hig ist.

? 5 Artgerechte Haltung
Was die Unterbringung angeht, so ist der Mann relativ anspruchslos. Im allgemeinen gen?gen ein Bett und ein Fernseher. Bei Vorhandensein eines Computers kann eventuell auf den Fernseher verzichtet werden. Man sollte ihn nicht den ganzen Tag einsperren, da er sonst depressiv wird, das Essen verweigert und bald eingeht. F?r die allgemeine Beweglichkeit und eine regelm??ige Sauerstoffzufuhr hat sich Gartenarbeit bestens bew?hrt. Au?erdem sollte man ihn m?glichst einmal t?glich ins Freie f?hren, damit er etwas Auslauf hat. Denken Sie daran, ihn immer an der langen Leine zu lassen.

? 6 Pflege
Sorgen Sie daf?r, da? er sich einmal am Tag w?scht. Um Verletzungen vorzubeugen, sollten die N?gel regelm??ig nachgeschnitten werden. Ein gelegentlicher Haarschnitt ist ebenfalls zu empfehlen. Tauschen Sie getragene Kleidung regelm??ig gegen neue aus.

? 7 M?nnerkrankheiten
Der Mann im allgemeinen neigt zu ?bertreibungen. Eine Veranlagung zum Hypochonder ist quasi angeboren. Bei Erk?ltung ist leichte Bettruhe vollkommen ausreichend. Aufrichtiges Bedauern des Erkrankten kann den Heilungsverlauf positiv beeinflussen. Sollte tats?chlich eine ernste Erkrankung vorliegen, empfiehlt es sich, einen Arzt hinzuzuziehen. Manche M?nnchen neigen zu ?berm??igem Haarausfall. Dies beeintr?chtigt ihre Leistungsf?higkeit meist nicht und ist daher unbedenklich.

? 8 Ausbildung
M?nner werden schnell handzahm, wenn man sie richtig behandelt. Das Befolgen der wichtigsten Regeln wie "Fu?, Platz, kusch und hol's" beherrschen die meisten bei regelm??igem Training und einer Belohnung durch Leckerli oder ein paar Streicheleinheiten bereits nach wenigen Tagen. Bei der Ausbildung ist es unerl?sslich, die Schwiegermutter mit einzubeziehen und klare Regeln f?r die Erziehung aufzustellen.

? 9 Fortpflanzung
M?nner sind das ganze Jahr ?ber l?ufig und verhalten sich auch dementsprechend. Ein in diesem Zusammenhang ge?u?erter Kinderwunsch ist mit Vorsicht zu genie?en, da er oft nur als Mittel zum Zweck dient. Leihen sie sich bei Verwandten oder Bekannten ein paar Kinder aus. So k?nnen Sie seine F?higkeiten als Vater in Ruhe testen.

5.2.06 17:30


Werbung


25 wahre Zeichen, dass Du erwachsen bist:

1. All deine Zimmerpflanzen leben und man kann keine rauchen.
2. Sex in einem schmalen Bett kommt nicht in Frage.
3. Du hast mehr Essen als Bier im K?hlschrank.
4. Um 6:00 Uhr stehst du auf und gehst nicht zu Bett.
5. Du h?rst dein Lieblingslied in einem Aufzug.
6. Du achtest auf die Wettervorhersage.
7. Deine Freunde heiraten und lassen sich scheiden, anstelle von "Abenteuern" und " Schlu? machen".
8. Du hast weniger als 130 Ferientage.
9. Jeans und ein Pulli qualifizieren nicht mehr als "schick angezogen".
10. Du rufst die Polizei, weil diese %&@# Kinder ihre Musik nicht leise machen wollen.
11. ?ltere Verwandte fangen an dreckige Witze auch in deiner Gegenwart zu erz?hlen.
12. Du wei?t nicht wann McDonalds zumacht.
13. Deine Autoversicherung geht runter, deine Autoraten hoch.
14. Du f?tterst deinen Hund mit Hundefutter nicht mit ?berbleibseln der letzten Pizza oder McDonalds.
15. Vom auf der Couch schlafen kriegst du R?ckenschmerzen.
16.. Du machst Nickerchen.
17. Essen gehen und Kino ist die ganze Verabredung, nicht erst der Anfang.
18. Um 4 Uhr morgens frittierte Sachen zu essen w?rde dir Magenprobleme bereiten, nicht sie l?sen.
19. Du kaufst Aspirin und Rennie in der Apotheke, nicht Schwangerschaftstests und Kondome.
20. Eine Flasche Wein f?r 4EUR ist kein "ziemlich gutes Zeug" mehr.
21. Du i?t Fr?hst?ckszeug zum Fr?hst?ck.
22. "Ich kann nicht mehr so trinken wie damals" ersetzt "Ich trinke nie wieder so viel."
23. 90% der Zeit, die du vor dem Computer verbringst, ist f?r deine Arbeit.
24. Du trinkst nicht mehr zu Hause um Geld zu sparen, bevor du ausgehst.
25. Wenn du h?rst, da? eine deiner Bekannten schwanger ist gratulierst du und sagst nicht "Oh S*$", wie ist das denn passiert?"

Bonus:
26: Du liest diesen ganzen Text und schaust verzweifelt nach einem Zeichen, da? du NICHT so bist und kannst keins finden. Dann schickst du es als e-mail an ein paar alte Freunde weiter, weil du wei?t, sie werden sich genauso f?hlen.


7.2.06 08:23


mhhh....

Also aus dieser Liste folgt dann wohl, dass ich mal grade ga nicht erwachsen bin =) *lol*
7.2.06 15:54


Musikabend

Bin grade eben aus der Schule gekommen und mss dann gleich schon wieder hin, weil wir musik abend haben. ohhh mann, wird das peinlich, ert mal m?ssen wir 2mal singen und dann auch noch der film wo ich drauf bin, das wird ja ganz schlimm....
8.2.06 17:07


You Are A Woman!

Congratulations, you've made it to adulthood.
You're emotionally mature, responsible, and unlikely to act out.
You accept that life is hard - and do your best to keep things upbeat.
This makes you the perfect girlfriend... or even wife!
14.2.06 22:04


 [eine Seite weiter]



Gratis bloggen bei
myblog.de